German English

Cookies und andere Daten

Auf dieser Webseite sowie den dazugehörigen Unterseiten und Subdomains werden sogenannte Cookies verwendet, um Einstellungen und Daten für die weitere Nutzung zu speichern. Mit dem Akzeptieren dieser Meldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gespeichert und weiterverwertet werden, welche unter anderem Daten enthalten, die Sie bei zukünftigen Besuchen identifizieren können. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und ihrer Verwendung finden Sie in der Privacy Policy. AkzeptierenAblehnen

Ihr Schüler hackt nicht

26.12.2017

...er weiß vermutlich nur mehr, als Sie.

Ich bekomme immer wieder mit, wie Leute von ihren Lehrern, Familienangehörigen oder Flughafenpersonal aufgrund eines dunklen Interface Designs mit Text in allen Farben des Regenbogens und Unwissen der jeweiligen Person des Hackens beschuldigt werden. 

Das Problem ist, dass Leute ohne Linux- oder Entwickler-Erfahrungen bunten Text auf einem dunklen Hintergrund oft als "Hacking-Terminal" sehen. Die Gründe hierfür sind weltweit bekannte Filme, wie "Matrix" und die damalige Zeit, als jeder diese coole Fähigkeit haben wollte, in einem Gewirr aus grünen Zahlen Menschen und Bäume zu sehen, statt... Zahlen. 

Die meisten neueren Filme, die ähnliche Themen behandlen, greifen ähnliche Designs auf. Wir bekommen überall super coole Hacking-Interfaces mit hübschen Buttons und buntem, scrollenden Text zu sehen. Was diese Filme allerdings zeigen, ist nicht einmal im entferntesten das, wie Hacking tatsächlich aussieht. Außer natürlich, ihr seid ein Skript-Kiddy, das sich für extrem gut aussehende Software entschieden hat, die es kaum in dieser Form gibt. Filme zeigen uns nur, was der durchschnittliche Bürger, der sich nicht damit auskennt, als unterhaltend und actiongeladen ansieht. Wenn diese Art der Filme zeigen würden, wie Hacking wirklich aussehen würde, wären eine Menge Menschen äußerst gelangweilt. 

Wenn Ihr Schüler, Kind oder der Kunde Ihres Cafés einen seltsam aussehenden Computer-Bildschirm mit einem dunklen Hintergrund und grünem Text hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er einfach nur ein Matrix-Fan ist oder helle Designs seine Augen anstrengen. 

Tatsächlich nutzen die meisten Leute dunkle Designs, weil diese ihre Augen weniger anstrengen. Ganz besonders im Dunkeln. Hierbei sollte man einmal daran denken, dass Entwickler oft bis spät in die Nacht an ihren Projekten arbeiten und dabei konstant auf Text starren. Wenn Sie nicht gerade jemand sind, wie ich, der keinerlei Probleme mit hellen Farben bei Nacht hat, würden Sie vermutlich ebenfalls dunkle Designs bevorzugen. 

Funfact: Ich nutze ebenfalls dunkle Designs und den Nachtmodus an all meinen Geräten. 

Das große Problem mit falschen Anschuldigungen basierend auf einem seltsamen Bildschirm mit dem Sie selbst nichts anfangen können ist, dass Sie der betroffenen Person damit sehr viel unberechtigten Ärger einhandeln. Manchmal führt eine solche Situation sogar zu einem Gespräch mit der Polizei, welche, um ehrlich zu sein, meist auch nicht mehr über das Thema weiß und oft lediglich mit denselben falschen Beschuldigungen basierend auf einem Interface-Design weitermacht. 

Selbst, wenn Sie "nur" ein Lehrer sind, der seinen Schüler des Hackings anderer Computer oder Schuldatenbanken beschuldigt, schreien Sie bitte nicht gleich "Was du da tust ist illegal! Das weißt du schon?!". Nicht, wenn Ihr einziger Hinweis ein dunkles Interface und ein paar andere Schüler sind, die behaupten, er würde irgendetwas hacken. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass diese noch weniger darüber wissen, als ihr Lehrer. Leider wissen viele Lehrer im IT-Bereich nicht einmal, was ein Terminal ist, da sie oft noch in ihrem Windows 98 Wissen schwelgen, in welchem sie nie mehr gemacht haben, als Buttons zu klicken. Viele kennen nicht einmal das Windows-Äquivalent zum Terminal, die Befehlszeile (CMD). 

Schüler und Kinder sollten sich dabei wohl fühlen, von Ihnen zu lernen, nicht ihre Zeit damit verbringen sich davor zu fürchten von Ihnen für etwas beschuldigt zu werden, das sie nie getan haben. Im schlimmsten Fall werden diese sogar noch vom Unterricht suspendiert und bekommen zusätzlichen Ärger von ihrer Familie.

Es bringt im Übrigen auch nichts, dass Sie der "IT-Lehrer" sind. Das lässt nur unwissende Leute glauben, dass Sie schon wissen, was Sie machen. Wenn Sie meinen Artikel bis zu dieser Stelle gelesen haben, sollten Sie bereits realisiert haben, dass DAS ganz bestimmt nicht immer zutrifft. Selbst, wenn Sie selbst die besagte Person sind und fest daran glauben, dass Ihr Wissen ausreicht, um das zu beurteilen. 

 

Was ich insbesondere mit meinem Artikel sagen möchte, ist:
Machen Sie anderen Leuten bitte nicht mit dummen Anschuldigungen das Leben schwer. Danke. 

 

Und ein genereller Tipp für Schüler, Studenten und Leute, die einfach nur gerne beim Warten am Flughafen an ihrem Projekt arbeiten möchten: Nutzen Sie ein helles Design. Sie möchten wirklich nicht in eine derartige Situation gebracht werden.


Kommentare

comments powered by Disqus